Saftkur

Gönne deinem Körper und deiner Seele eine Auszeit mit einer Saftkur. Mit einer solchen Kur legst du ungesunde Gewohnheiten ab und stärkst deinen Körper. Mit den gesunden Nährstoffen unserer biologischen Saftkuren unterstützt du dein Immunsystem1 und deine allgemeine Vitalität*.

Das Hauptziel einer Saftkur ist es, den Körper zur Ruhe kommen zu lassen. Mit unserer Saftkur erreichst du dies, indem du einen oder mehrere Tage lang hauptsächlich biologische, langsam gepresste Gemüsesäfte trinkst. Dadurch werden deine Organe vorübergehend entlastet. Ab und zu eine Saftkur zu machen, kann als Teil eines gesunden und ausgeglichenen Lebens gesehen werden und ist eine gute Möglichkeit, die Gesundheit zu unterstützen.

Das ist die Geschichte von Justy | 100 % biologische, reine und langsam gepresste Gemüsesäfte und Saftkuren.

Menschen, die eine Saftkur machen.

Über 75.000 Saftkuren verkauft

Mit Stolz verkünden wir, dass wir bereits über 75.000 Saftkuren erfolgreich verkauft haben. Unsere hochwertigen Produkte und die positive Resonanz unserer zufriedenen Kunden sind der Beweis für die Wirksamkeit unserer Saftkuren.

⭐⭐⭐⭐⭐

9,1 von 1955 Bewertungen

Unterstütze deine Gesundheit mit einer Saftkur

Mit einer Saftkur hilfst du deinem Körper, seine natürlichen Funktionen zu erfüllen. Du kannst das mit dem Reinigen der Filter in einem Auto vergleichen. So sorgst du dafür, dass das Auto weiterhin optimal funktioniert. Beim Saftfasten werden die „Filter“ deines Körpers gereinigt, damit er weiterhin gut funktionieren kann. Saftfasten hilft, eine gesunde Verdauung aufrechtzuerhalten2 und unterstützt die reinigende Wirkung deiner Leber2, die eine wichtige Rolle bei der Ausscheidung von Giftstoffen spielt.

Ungesunde Gewohnheiten ablegen

Du wirst feststellen, dass du dich beim Saftfasten gereinigt und energiegeladen fühlst3. Wir empfehlen dir, während des Saftfastens (vorübergehend) auf ungesunde Gewohnheiten zu verzichten. Das wirkt sich positiv auf das Fasten aus. Die Entschlackung deines Körpers ist viel effektiver, wenn du auf Zigaretten, Alkohol, Kaffee und ungesundes Essen verzichtest. So gelangen weniger Giftstoffe in den Körper.

Körper und Geist bei der Saftkur unterstützen

Auch wenn du seit Jahren supergesund lebst, kann es nicht schaden, deinem Körper ab und zu noch mehr Gutes zu tun. Da unsere Saftkur biologisch ist, bekommst du nur gute Nährstoffe. Außerdem ist es ratsam, während der Saftkur für ausreichend Ruhe und Entspannung zu sorgen. So stärkt die Saftkur Körper und Geist4. Die leckere und gesunde Saftkur ist reich an natürlichen Vitaminen, Mineralstoffen und vielen Mikronährstoffen. Bist du bereit, deinen Lebensstil zu ändern?

Möchtest du dich gesünder ernähren und deinem Körper mehr Aufmerksamkeit schenken? Dann ist es Zeit für unsere Saftkur! Erlebe jetzt die wohltuende Wirkung von 100 % biologischem Gemüsesaft, handgepresst mit dem Slow Juicer.

DIE SAFTKUR

Bei Justy kannst du eine Saftkur mit Gemüsesaft für 3 oder 5 Tage bestellen. Jede Kur hilft deinem Körper, sich zu entspannen und zu regenerieren. Das wirkt sich auf deine allgemeine Vitalität aus*. Außerdem ist eine Saftkur eine gute Möglichkeit, leichter auf einen gesünderen Lebensstil umzusteigen. Gleichzeitig genießt du eine abwechslungsreiche Saftkur mit Säften in verschiedenen Geschmacksrichtungen.

Jede Saftkur enthält außerdem konzentrierte Shots, die deine Gesundheit fördern. Für noch mehr Abwechslung wird jede Saftkur mit Bio-Gemüsesuppen und Kräutertees ergänzt. So bekommst du zwischendurch etwas Warmes und fühlst dich während deiner Entgiftung besonders satt.

DIE VORTEILE DES SAFTFASTENS ZU HAUSE

Schon eine 1-tägige Saftkur fördert die Gesundheit. Bei einer längeren Kur von 3 oder 5 Tagen ist die Wirkung jedoch stärker, da du während der Kur viele verschiedene Vitamine und Mineralien aufnimmst. Hast du noch keine Erfahrung mit einer Saftkur gemacht?

Dann ist es ratsam, das Saftfasten langsam aufzubauen. Dein Körper muss sich möglicherweise erst an eine Saftkur mit Gemüsesaft gewöhnen. In diesem Fall ist es besser, mit einer kürzeren Saftkur zu beginnen und vor allem die Vorbereitung (Pretox) nicht auszulassen.

Unsere Saftkur mit Gemüsesaft, Suppe, Shots und Tee wird mit einer ausführlichen Anleitung geliefert. Halte dich genau an die Anweisungen. So kannst du Nebenwirkungen der Saftkur vermeiden. Wenn du während deiner Saftkur Fragen hast, kannst du uns jederzeit anrufen. So kannst du die Saftkur in Ruhe zu Hause ausprobieren, auch wenn es deine erste Saftkur ist. Alles, was du brauchst, wird dir  tiefgekühlt nach Hause geliefert.

Jede Safkur ist 100 % biologisch und enthält:

  • Bio-Kurkuma- und Ingwersaft
  • Verschiedene Bio-Gemüsesäfte
  • Hochkonzentrierte Shots
  • Bio-Kräutertees
  • Verschiedene Bio-Gemüsesuppen
  • Eine ausführliche Anleitung über die Vorbereitung und die Durchführung.
  • 2 Menüs zur Auswahl mit mehr als 50 gesunden Rezepten für die Phase vor und nach der Entgiftung (Pretox und Aftertox).

WARUM EINE SAFTKUR VON Justy?

  • Die beste Bewertung aller Saftkuren mit 4,9 von 5 Punkten.
  • Unsere Kuren sind 100 % biologisch und natürlich.
  • 300 g Gemüse pro Saft (85 % Gemüse, 15 % Obst, Kräuter & Gewürze)
  • Täglich frisch vom Feld und noch am selben Tag zubereitet.
  • Saisonale und regionale Zutaten.
  • Von Hand mit dem Slow Juicer gepresst statt industrieller Kaltpressung.
  • Glasflaschen statt Plastikflaschen.
  • Zubereitung in einer gekühlten, geschlossenen Küche.
  • Frisch eingefroren statt pasteurisiert oder HPP-behandelt.
  • Ohne Zusatz von Zucker, Wasser oder künstlichen Zusatzstoffen.
  • Unser Saftlabor wird ausschließlich mit lokaler, nachhaltiger Solar- und Windenergie betrieben.
  • Mit Anleitung und persönlicher Beratung.
  • Mit umfassenden Informationen zur Saftkur und deren Vorbereitung.
  • Deutschlandweite Lieferung zum Wunschtermin.
  • Inklusive 2 Menüs zur Auswahl mit über 50 gesunden Rezepten für die Phase vor und nach der Entgiftung (Pretox und Aftertox).

Glasflaschen

„Wir machen Gemüsesaft, wie du ihn zu Hause machen würdest, ohne Kompromisse.“

Deutschlandweite Lieferung zum Wunschtermin.

DIE VORTEILE EINER SAFTKUR

Eine Saftkur hilft dir, gesund und fit zu bleiben. Eine Saftkur hat so viele gesundheitliche Vorteile, dass wir sie hier nicht alle aufzählen können. Einige Vorteile wollen wir hier aber nicht unerwähnt lassen. Mit einer Saftkur unterstützt du deine Gesundheit. Das geschieht ganz von selbst. Denn während der Saftkur lässt du ungesunde Lebensmittel und Getränke weg.

So können sich deine Organe in aller Ruhe auf die Vitalfunktionen deines Körpers konzentrieren. Die gesunden Säfte und Shots in unserer Saftkur helfen deinen Organen, ihre täglichen Aufgaben weiterhin optimal zu erfüllen. Die große Menge an gesunden Nährstoffen in unserer Saftkur hilft deinem Körper, sich vor oxidativen Schäden wie Sonnenlicht und Luftverschmutzung5 zu schützen. Eine Saftkur hilft dir, dich insgesamt „sauber“ und gesund zu fühlen.

Gesund bleiben mit einer Saftkur

Viele unserer Kundinnen und Kunden entscheiden sich während einer Diät für eine Saftkur. Sie möchten während des Abnehmens besonders viele gesunde Nährstoffe zu sich nehmen und ihren Körper optimal unterstützen. Außerdem hilft eine Saftkur dabei, bewusster mit der Ernährung umzugehen. Danach fällt es leichter, gesündere Essgewohnheiten beizubehalten, die dir helfen, ein gesundes Gewicht zu halten. Eine Saftkur kann eine gute Ergänzung zu deiner täglichen gesunden Ernährung sein.

Mein Immunsystem stärken

Eine Saftkur ist eine gute Möglichkeit, das Immunsystem zu stärken1. Unsere Säfte enthalten viele Mikronährstoffe in ihrer reinsten Form. Die Kur versorgt deinen Körper mit einer Fülle von Vitaminen, Mineralstoffen und Antioxidantien, die zu einem guten Immunsystem beitragen und dein Energieniveau unterstützen6.

Die gesundheitlichen Vorteile unserer Saftkur

*Unsere saftkur kann sich positiv auf verschiedene Funktionen deines Körpers auswirken:

  • Allergien und Lebensmittelunverträglichkeiten
  • (Chronische) Magen-Darm-Beschwerden
  • Müdigkeit und Stress
  • Mangel an Energie und Antriebslosigkeit
  • Schlechte Blutzirkulation
  • Hypertonie
  • Hoher Cholesterinspiegel
  • Ein schwaches Immunsystem
  • Leber- und Nierenprobleme
  • Hormonelle Ungleichgewichte
  • Schmerzende oder steife Muskeln
  • Probleme mit Haut, Haaren und Nägeln
  • Beschwerden des Nervensystems
Benefits of a juice cleanse

„In jeder Kultur, in jeder Sprache und in jedem Land weiß man: Du bist, was du isst.“

The health benefits of our saft cleanse

Justy’s Saft cleanse:

  • Sie ist reich an Antioxidantien, einschließlich Vitamin C, E und Zink, die helfen, den Körper vor freien Radikalen zu schützen und gesunde Zellen und Gewebe zu erhalten.
  • Sie unterstützt die reinigende Wirkung der Leber (Cholin) und fördert die Verdauung (Kalzium).
  • Unsere Saftkur ist reich an Vitaminen und Mineralstoffen, die das Immunsystem unterstützen, wie die Vitamine C, A und B6, sowie Eisen, Kupfer und Zink.
  • Die Kur trägt dank Vitamin B6 und Jod zu einem normalen Hormonhaushalt und dank Zink zu einer normalen männlichen/weiblichen Fruchtbarkeit bei.
  • Sie ist gut für das Herz (Vitamin B1).
  • Die Kur trägt zur normalen Bildung von roten Blutkörperchen und Hämoglobin (Eisen) bei.
  • Sie unterstützt die Bildung roter Blutkörperchen (B6) und ist gut für den Blutdruck (Kalium).
  • Sie unterstützt die Blutgerinnung (Vitamin K).
  • Die saftkur trägt zur Bildung von Kollagen bei, das für den guten Zustand von Haut und Blutgefäßen wichtig ist (Vitamin C).
  • Sie ist gut für das Nervensystem (Jod und Magnesium).
  • Sie trägt zur Zellerneuerung bei (Magnesium).
  • Die Kur regt den Energiestoffwechsel an und unterstützt den Energiehaushalt (B-Vitamine, Vitamin C, Kupfer, Mangan, Eisen und Magnesium).
  • Sie fördert die Widerstandskraft während und nach körperlicher Anstrengung (Vitamin C).
  • Die Kur ist gut für die Muskeln (Kalium) und das Skelett (Phosphor, Kalzium).
  • Sie trägt zur allgemeinen Fitness bei (Eisen) und wirkt positiv gegen Müdigkeit (Magnesium).
  • Sie hebt die Stimmung (B6), steigert die Konzentration und unterstützt das Gedächtnis. Sie sorgt für einen klaren Kopf (Magnesium, Eisen, Zink).
  • Die Kur macht das Haar stark und glänzend und trägt zu einem normalen Haarwuchs bei (Zink).
  • Sie hilft, die Haut von innen heraus zu pflegen (B3) und zu reparieren (B2) und unterstützt eine normale Hautpigmentierung (Kupfer). 
  • Sie ist gut für Finger- und Zehennägel (Zink) und trägt zu starken Zähnen bei (Kalzium).
  • Die Kur ist gut für die Sehkraft (B2), unterstützt die Kondition des Auges (Zink) und trägt zur Erhaltung einer guten Sehkraft im Dunkeln bei (Vitamin A).

Nährstoffe der 1-tägigen Saftkur des RI (Referenzaufnahme-Bereich)

REFERENZ FÜR DIE TÄGLICHE AUFNAHME

REFERENZ FÜR DIE TÄGLICHE AUFNAHMERIMenge
Vitamin A573%4585 ug
Vitamin E77%9,2 mg
Vitamin C428%535 mg
Vitamin B191%1 mg
Vitamin B279%1,1 mg
Vitamin B6143%2 mg
Folsäure304%607 ug
Potassium286%5709 mg
Kalzium352%2819 mg
Magnesium66%247 mg
Eisen139%19,4 mg
ZinK63%6,3 mg
Jod131%197 ug
Nicotinic acid (Vitamin B3)58%9,2 mg
Vitamin K2303%1727 ug
Pantothenic acid (B5)72%4,3 mg
Phosphor602%86 mg
Kupfer140%1,4 mg
Mangan180%3,6 mg
Cholin*168 mg
Nährstoffe der 1-tägigen Saftkur des RI (Referenzaufnahme-Bereich) 1 Flasche Saft à 240 ml enthält durchschnittlich 400 g Gemüse, Obst, Kräuter, Gewürze und Algen.
Die 1-tägige Saftkur enthält 7 Säfte und 1 Shot. Das entspricht +/- 3 kg Gemüse pro Tag.
Die 1-tägige Saftkur Plus enthält 8 Säfte und 3 Shots. Dies entspricht +/- 3,7 kg Gemüse pro Tag.

„Die Nahrung soll deine Medizin sein und die Medizin deine Nahrung.“

Tomate

WARUM DEN KÖRPER REGENERIEREN?

Saftkuren mit Saftfasten werden immer beliebter. Manche Leute bezweifeln jedoch ihren Nutzen. Sie argumentieren oft, dass Leber, Nieren und Darm selbst in der Lage seien, den Körper zu reinigen. Schließlich sei dies die natürliche Aufgabe dieser Organe. Natürlich ist unser Körper dazu durchaus in der Lage. Wir glauben jedoch, dass man mit einer Saftkur die normalen Funktionen des Körpers durch eine Saftkur unterstützen kann. Wir glauben, dass der Körper diese Unterstützung dankbar annimmt. Schließlich muss unser Körper heutzutage mit mehr Giftstoffen fertig werden als je zuvor. Denk zum Beispiel an:

  • Medikamente
  • Pestizide
  • Konservierungsstoffe
  • Zusatzstoffe
  • Chemikalien
  • Schwermetalle
  • Luftverschmutzung
  • Verunreinigtes Leitungswasser
  • Alkohol

Wenn Sie uns immer noch nicht glauben, wird eine Saftkur Ihrer Gesundheit niemals schaden, sondern sie nur verbessern. Wie kann eine Fülle von biologischem, reinem und unverarbeitetem Gemüse schaden? Probieren Sie es aus! Sie werden es nicht bereuen.

Wie die Entgiftung die Gesundheit unterstützt

Die gesunden Nährstoffe in unserer Saftkur tragen in mehrfacher Hinsicht zu einer guten Gesundheit bei. Unter anderem helfen die Antioxidantien, deinen Körper vor oxidativen Schäden durch Luftverschmutzung* zu schützen. Verschiedene Vitamine und Mineralstoffe in den Säften haben einen positiven Einfluss auf das Immunsystem und tragen zu einer guten Abwehrkraft* bei.

Darüber hinaus helfen die Vitamine und Mineralstoffe in unseren Säften, Müdigkeit zu reduzieren und begünstigen dein Energieniveau, damit du wieder fit wirst*. So unterstützt unsere Saftkur deine allgemeine Vitalität.

Die reinigende Wirkung der Leber unterstützen

Unsere Saftkur besteht ausschließlich aus frischen biologischen Zutaten. Der Saft enthält außerdem den Stoff Cholin, der die reinigende Wirkung deiner Leber unterstützt. Darüber hinaus liefern Zutaten wie Rote Bete, Sellerie, grünes Blattgemüse, Koriander, Petersilie, Salbei, Oregano, Kurkuma, Ingwer und Knoblauch viele gesunde Nährstoffe, die deinen Körper zusätzlich unterstützen. Beim Saftfasten erhältst du mehrere Kilo dieser Gemüsesorten in Form von leckeren Säften, Shots und Suppen.

Spinat-Symbol

„Die Nahrung, die wir zu uns nehmen, bestimmt die Gesundheit jeder einzelnen Zelle unseres Körpers.“

VORBEREITUNG SAFTKUR

Das Saftfasten ist ein großer Schritt hin zu einem gesünderen Lebensstil. Die richtige Vorbereitung hilft dir, die Vorteile des Saftfastens voll auszuschöpfen. Eine gute Vorbereitung hilft auch, unangenehme Nebenwirkungen der Saftkur zu vermeiden oder zu reduzieren. Oft handelt es sich dabei um Entzugserscheinungen, weil man plötzlich auf Rauchen, Alkohol, Kaffee und Zucker verzichtet.

Manchmal braucht der Körper auch eine gewisse Zeit, um sich an eine rein pflanzliche Ernährung zu gewöhnen. Mit der richtigen Vorbereitung kann das Saftfasten jedoch zu einer angenehmen Erfahrung werden. Deshalb empfehlen wir dir, unsere Pretox-Tipps zu befolgen, auch wenn du das Saftfasten schon einmal ausprobiert hast.

Anleitungen und Rezepte

Jede Saftkur von Justy enthält detaillierte Anweisungen für das Pretox und das Aftertox, die das Saftfasten noch effektiver und angenehmer machen. Per E-Mail erhältst du alle Informationen, die du brauchst, um deine Saftkur vorzubereiten und durchzuführen. Du beginnst mit dem Pretox 3 Tage vor Beginn des Saftfastens. Unsere Anleitungen und Rezepte helfen dir, ungesunde Gewohnheiten abzubauen und deinen Körper auf die Saftkur vorzubereiten.

Du wirst zum Beispiel nach und nach auf Kaffee und Alkohol sowie tierisches Eiweiß, verarbeitete Lebensmittel und Zucker verzichten. In den 3 Tagen nach dem Saftfasten baust du mit dem Aftertox ein gesundes Ernährungsmuster auf. Die Rezepte dienen als Anregung, um vor und nach dem Saftfasten gesündere Entscheidungen zu treffen. So fällt es leichter, den gesunden Lebensstil beizubehalten.

Slowjuice-Saft

Während und nach der Saftkur

Eine Saftkur ist eine gute Möglichkeit, deinen Körper zu entgiften und ihm eine Pause von fester Nahrung zu gönnen. Während der Saftkur verzichtest du auf alles außer unsere Bio-Gemüsesäfte, Gemüsesuppen, Shots und Kräutertees. Diese versorgen dich mit wichtigen Vitaminen, Mineralstoffen und Antioxidantien, die deinen Körper reinigen und stärken.

Wenn du zwischendurch doch etwas Festes essen möchtest oder sehr hungrig bist, kannst du zu rohem Bio-Gemüse wie Gurke, Sellerie, Karotte oder Paprika greifen. Oder du machst dir einen gesunden Salat mit viel dunkelgrünem Blattgemüse, frischen Kräutern, Nüssen, Samen, Avocado und einem selbstgemachten gesunden Dressing. So unterstützt du deine Saftkur und tust deinem Körper etwas Gutes.

Grüne Smoothies oder zusätzliche Gemüsesuppen sind ebenfalls eine gute Ergänzung zu den Säften. Verzichte während der Saftkur auf andere (ungesunde) Snacks und Zwischenmahlzeiten. So kann sich dein Körper voll und ganz auf deine neuen gesunden Gewohnheiten einstellen. Baue nach dem Saftfasten langsam wieder feste, gesunde Nahrung ein. Die Rezepte, die wir dir per E-Mail schicken, erleichtern dir den Einstieg. Im Folgenden erfährst du mehr über den Ablauf des Saftfastens.

WIE FUNKTIONIERT UNSERE SAFTKUR?

Verzichte schon einige Zeit vor dem Beginn der Saftkur auf ungesunde Lebensgewohnheiten. Das trägt dazu bei, deine Gesundheit zu stärken und eventuelle Nebenwirkungen wie Entzugserscheinungen zu vermeiden oder zu verringern. Verzichte in den letzten drei Tagen vor der saftkur auf Alkohol, Drogen, Kaffee und Zigaretten. Wenn du Medikamente einnimmst, frage vorher deinen Hausarzt, ob eine Saftkur für dich geeignet ist. Denn die saftkur kann die Wirkung von Medikamenten beeinträchtigen.

Pretox: Ab 3 Tage vor der Saftkur

8 glasses of water

Trink ungefähr acht Gläser Wasser pro Tag.

Unhealthy food


Vermeide ungesunde verarbeitete Lebensmittel und minimiere deinen Kaffeekonsum. Hör auf zu rauchen und trinke keinen Alkohol. Halte dich, wenn möglich, an eine vegane Ernährung. Folge unseren gesunden Rezepten auf unserem Menü, das wir dir per E-Mail geschickt haben. Dies ist der beste Weg, sich auf die Reinigung vorzubereiten.

During your Juice cleanse

Zitronenwasser

Starte in den Tag mit Kick.

Zeitplan für die Saftkur

Trink deine Gemüsesäfte und Shots in Zeitabständen von +/- 1 bis 2 Stunden.


Möchtest du trotzdem etwas essen? Entscheide dich dann hauptsächlich für rohes Gemüse.


Wählen Sie keine Pizza
Symbol: Wählen Sie rohes Obst und Gemüse.
Nach der Entgiftung: Bis zu 3 Tage nach der Saftkur

Tag 1

Saft-Reinigung

Iss Obst, grünes Gemüse, Nüsse und Samen. Trink 8 Gläser Wasser und bei Bedarf Kräutertee..

Tag 2

Sapje Saft-Reinigung

Iss jetzt Bohnen und glutenfreie Getreidesorten wie Quinoa, braunen Reis und Buchweizen.

Tag 3

die Tage nach einer Saftkur

Jetzt kannst du (Bio-)Fleisch, (Wild-)Fisch, Getreideprodukte und (Bio-)Rohmilchprodukte, essen, wenn du möchtest.

Unser justy Detox-Saft

SAFTKUR ERFAHRUNGEN

Die Erfahrungen der Personen, die unsere Saftkur ausprobiert haben, zeigen, dass die Kur nicht nur gesund, sondern auch lecker ist. Dies geht aus einer Umfrage hervor, die wir bei 250 Teilnehmern durchgeführt haben. Die Erfahrungen mit der Saftkur waren überwiegend positiv.

Die meisten Teilnehmer fühlten sich nach der Kur gesund, entschlackt und voller Energie. Sie hatten das Gefühl, dass ihr Körper von Giftstoffen befreit wurde. Außerdem fiel es ihnen nach der Saftkur leichter, einen gesunden Lebensstil beizubehalten. Sie hatten zum Beispiel weniger Heißhunger auf Süßigkeiten oder andere ungesunde Lebensmittel. Bist du neugierig auf weitere Erfahrungen unserer Kundinnen und Kunden? Dann besuche unsere Erfahrungsseite.

Die beste Saftkur

Schaut man sich die Bewertungen unserer Kundinnen und Kunden an, fällt auf, dass unsere Saftkur als die beste Saftkur beurteilt wird. Sie wurde mit 4,9 von 5 Sternen bewertet! Die Saftkur-Erfahrungen zeigen unter anderem, dass Justy punktet durch:

  • schnelle Lieferung zum Wunschtermin
  • ausführliche Informationen
  • leckere Rezepte
  • guten Service
  • leckere, frische Säfte
  • Vielfalt an Saftkuren
  • gutes Preis-Leistungs-Verhältnis

Unsere Kundinnen und Kunden haben die Saftkur als gesund empfunden. Viele unserer Kunden fanden es leicht, die Kur durchzuhalten und hatten kaum Hungergefühle. Sie hatten danach weniger Lust auf ungesunde Snacks und waren schneller satt, wenn sie wieder feste Nahrung zu sich nahmen. Dies erleichterte es ihnen, einen gesunden Lebensstil beizubehalten. Die Pretox- und Aftertox-Rezepte helfen dabei und sind auch noch lecker! Außerdem hilft vor allem das Pretox, die Nebenwirkungen der Saftkur zu reduzieren oder zu verhindern.

  • Feeling fitter
  • More energy
  • Less appetite for sweets
  • Feeling fuller more quickly
  • Improved digestion
  • Clearer skin
  • Deeper sleep

„Wir glauben, dass dein Körper gute Pflege verdient und dass niemand besser für ihn sorgen kann als du selbst.“

Saft-Reinigung

DIE SAFTKUR WIRD NICHT EMPFOHLEN FÜR:

  • Kinder unter 12 Jahren
  • Schwangere
  • Frauen, die stillen
  • Frauen während der Menstruation (leichte Menstruation ist kein Problem)
  • Männer und Frauen, die starke Medikamente einnehmen

Rauchst oder trinkst du viel oder hast du das in der Vergangenheit gemacht? Hattest du kürzlich einen medizinischen Eingriff oder nimmst du viele Medikamente? Dann kann es sein, dass der unten beschriebene Entgiftungsprozess bei dir zu mehr Nebenwirkungen führt. Dein Körper muss mehr verarbeiten. Gerade dann ist es wichtig, dass du vor Beginn der Saftkur die 3-tägige Pretox machst. Alle notwendigen Informationen zur Vorbereitung deiner Saftkur erhältst du per E-Mail.

Nebenwirkungen der Saftkur

Entzugserscheinungen sind ein häufige Nebenwirkung der Saftkur, da du auf den Konsum von Suchtmitteln wie Kaffee, Zigaretten, Zucker und Alkohol verzichtest. Daher ist es wichtig, den Konsum dieser Substanzen in der Zeit vor der Entgiftung langsam zu reduzieren. Da jeder Körper anders ist, kann man nicht genau vorhersagen, wie er auf die Saftkur reagieren wird.

Das hängt von vielen Faktoren ab, z. B. von deinen Essgewohnheiten, deiner allgemeinen Fitness, der Einnahme von Medikamenten und deinem Stoffwechsel. Wenn du dein Entgiftungsprogramm richtig vorbereitest, verringerst du das Risiko von Nebenwirkungen. Im Folgenden sind die wichtigsten Nebenwirkungen der saftkur aufgelistet, von den häufigsten bis zu den seltensten:

  • Kopfschmerzen
  • Schwitzen
  • Unruhiger Schlaf
  • Heißhunger auf (ungesunde) Lebensmittel
  • Heißhunger
  • Muskelschmerzen
  • Müdigkeit
  • Wenig Energie
  • Verzögerter Stuhlgang
  • Reizbarkeit
  • Blähungen
  • Übelkeit

Diese Nebenwirkungen traten keineswegs bei allen unseren Kunden auf, insbesondere nicht bei denen, die sich an die Pretox-Anweisungen hielten. Wenn sie auftraten, verschwanden  sie in der Regel nach ein bis zwei Tagen wieder. Viele Kunden berichteten, dass sie sich nach der Saftkur fit und energiegeladen fühlten. Möchtest du noch mehr Erfahrungsberichte von unseren Kunden lesen? Dann schau dir hier alle Entgiftungserfahrungen an.

Nebenwirkungen bei (ehemaligen) Rauchern und häufigem Medikamenten-/Drogenkonsum

Die Nebenwirkungen von saftkur können bei Menschen, die täglich viel Alkohol konsumieren, Medikamente oder Drogen einnehmen und bei allen (ehemaligen) Rauchern sehr viel stärker sein. Dies liegt daran, dass der Körper dieser Personen eine größere Menge an Giftstoffen angesammelt hat, die während der saftkur vermehrt ausgeschieden werden.

Dieser Prozess kann zu unangenehmen Nebenwirkungen wie Kopfschmerzen, Müdigkeit oder Übelkeit führen. Auch wenn jemand das Rauchen und die Einnahme von Medikamenten (vor einiger Zeit) eingestellt hat, sind deren Giftstoffe noch im Körper vorhanden und können während der saftkur ausgeschieden werden.

Nebenwirkungen, die bei (ehemaligen) Rauchern und Medikamentenanwendern häufiger auftreten können, sind starke Kopfschmerzen, Migräne, Übelkeit, dünner Stuhl (Durchfall) und in Ausnahmefällen Erbrechen. Bei starken Kaffeetrinkern (mindestens 3 Tassen pro Tag) treten fast immer starke Kopfschmerzen auf, die lange anhalten können. Manchmal treten auch Migräneanfälle auf.

Eine gute Vorbereitung ist für diese Zielgruppe besonders wichtig. Wenn du unser Pretox befolgst, können sich dein Körper und deine Organe gut vorbereiten. So wird die saftkur zu einem angenehmeren Erlebnis und du wirst diese Nebenwirkungen kaum oder gar nicht spüren. Bist du gesundheitlich angeschlagen und/oder zweifelst du, ob eine Saftkur für dich geeignet ist? Dann sprich vorher mit deinem Hausarzt.

 körper entgiften Vorbereitung

ANLEITUNG UND PERSÖNLICHE BERATUNG BEI DEINER SAFTKUR

Wir bei Justy sind der Meinung, dass eine Saftkur, die zu Hause durchgeführt wird, nicht schwierig sein sollte. Deshalb gibt es zu jeder Saftkur eine ausführliche Anleitung. Wir helfen dir bei der Vorbereitung und Durchführung der Saftkur mit Informationen und Entgiftungsrezepten. Auf dieser Seite findest du auch viele Informationen zu unserem Entgiftungsprogramm.

Brauchst du darüber hinaus eine persönliche Beratung zu deiner Saftkur? Dann kannst du uns jederzeit anrufen oder eine E-Mail schreiben. Das ist vor, während oder auch nach der Saftkur möglich. Wir sind an Arbeitstagen von 9 bis 17 Uhr für dich da, um deine Fragen zur Saftkur zu beantworten oder mit dir mitzudenken. So hast du alles, was du brauchst, um dein Saftfasten zu einem angenehmen und gesunden Erlebnis zu machen.

Sapje-Saft-Reinigung

„Der Körper will auf natürliche Weise heilen, wir müssen ihm nur die Gelegenheit dazu geben.“

KOMPLETTE SAFTKUR BESTELLEN IN DEUTSCHLAND

Eine Saftkur zu Hause durchführen

Bei Justy kannst du ganz einfach eine gesunde und leckere saftkur online bestellen. Damit hast du alles, was du für eine Saftkur zu Hause brauchst, in einem Rutsch. Wir haben verschiedene Arten von saftkuren mit Säften in verschiedenen Geschmacksrichtungen. Hast du bereits Erfahrung mit Saftfasten? Dann kannst du zum Beispiel eine einwöchige saftkur machen. Machst du zum ersten Mal eine saftkur zu Hause? Dann beginne mit einer kürzeren Saftkur von z. B. 3 Tagen.

Jede Saftkur ist 100 % biologisch und enthält:

  • Jede Saftkur ist 100 % biologisch und enthält:
  • Lemon, ginger and turmeric water to start the day
  • A wide range of seasonal vegetable juices
  • Extra concentrated shots
  • Various healthy vegetable soups
  • Professionally selected herbal tea
  • Detailed instructions and a program to follow the Juice cleanse
  • A practical menu with delicious and healthy recipes

Eine Saftkur online bei Justy zu bestellen ist ganz einfach. Bestelle unsere Saftkur 3 TageSaftkur 5 Tage.

Detoxkur sapft

Tiefgekühlt zum Wunschtermin geliefert

Nachdem du die Saftkur deiner Wahl ausgewählt hast, gibst du an, wann du sie erhalten möchtest. Unser Lieferant liefert dann die tiefgefrorene Saftkur mit einem speziellen Tiefkühlwagen zu deinem Wunschtermin. Die saftkur von Justy kann an Arbeitstagen nach Deutschland geliefert werden. Wenn du deine Entgiftungssaftkur an Arbeitstagen vor 11:00 Uhr online bestellst, wird sie am nächsten Arbeitstag zu dir nach Hause geliefert. Du wählst aus, welche Zeitspanne dir am besten passt: 8:00-14:00, 12:00-18:00 oder 17:00-22:00 Uhr.

“Ein täglicher Saft ist das beste Geschenk für deinen Körper.”

Saftreinigung Sapje

ERFAHRUNGEN SAFTKUR JUSTY

HIER FINDEST DU DIE AM HÄUFIGSTEN GESTELLTEN FRAGEN ZU UNSERER SAFTKUR

Was ist eine Saftkur?

Während des Alltags nimmt unser Körper oft viele unnötige, ungesunde Substanzen auf. Denken Sie an Kaffee, Alkohol, Zigaretten, Medikamente, Fast Food, Pestizide und Zusatzstoffe. Eine Saftkur ist eine Zeit, in der sich der Körper erholen kann, da er vorübergehend weniger durch all diese ungesunden Gewohnheiten belastet wird und durch äußerst gesunden, organischen, reinen Gemüsesaft ersetzt wird. Ihr Körper wird Ihnen dafür äußerst dankbar sein! Es gibt auch einige Dinge, die wir unbewusst aufnehmen und gegen die wir wenig tun können, wie Luftverschmutzung, Wasserverschmutzung und Schwermetalle. Eine Saftkur hilft, diese in unserem Fett gespeicherten Toxine freizusetzen, und sie werden durch Schwitzen und Urinieren ausgeschieden. Bei Justy arbeiten wir mit einer Saftkur auf Basis von Bio-Gemüsesäften, Gemüsesuppe und konzentrierten Shots. Da Sie nur für einige Tage Gemüsesaft trinken, bekommt Ihr Körper mehr Ruhe, und die natürlichen Reinigungsprozesse von Leber, Nieren und Darm werden besser unterstützt. Eine Saftkur fördert die Immunität, kann den Schlaf und die Essgewohnheiten verbessern und führt oft zu Gewichtsverlust. Der Stoffwechsel und die Darmperistaltik verbessern sich. Die Zellerneuerung wird angeregt, die Blutzirkulation verbessert sich, und Sie werden wahrscheinlich danach viel energiegeladener fühlen.

Was ist eine gute Saftkur?

Eine gute Saftkur zeichnet sich durch mehrere Merkmale aus. Die Säfte enthalten mindestens 80% Gemüsesaft im Vergleich zu Fruchtsaft: Dadurch bleibt der Zuckergehalt minimal. Die verwendeten Zutaten sind bio, lokal und saisonal, um optimale Frische zu gewährleisten. Guter Gemüsesaft wird nicht pasteurisiert und auf keine andere Weise verarbeitet, um seine Haltbarkeit zu verlängern: Der beste Saft wird direkt nach dem Pressen gefroren und sofort gekühlt geliefert. Darüber hinaus enthält der beste Saft keine Zusatzstoffe wie Zucker, Konservierungsstoffe, Zusatzstoffe oder Wasser. In Bezug auf die Verpackung ist Glas für Ihre Gesundheit und die Umwelt besser als Plastik. Schließlich ist die Herstellungsmethode ein weiterer Punkt, auf den Sie achten sollten: Saft, der mit einem Slowjuicer gepresst wird, enthält mehr Nährstoffe und Ballaststoffe als bei anderen Saftmethoden, und die Nährstoffe werden leichter absorbiert.

Wie viel Gewicht kann man mit einer Saftkur verlieren?

Das Abnehmen sollte niemals das Hauptziel einer Saftkur sein. Während einer Saftkur konsumiert man aufgrund des geringen Gehalts an Fett, Proteinen, Zucker und insgesamt Kalorien zwar wenig, wodurch der Körper an Gewicht verlieren kann. Dies variiert jedoch von Person zu Person, und es ist daher nicht möglich genau vorherzusagen, wie viel Gewicht man während einer Saftkur verlieren wird. Bei Justy haben wir Forschung an einer Testgruppe von hundert Personen durchgeführt. Diese Untersuchung ergab, dass Frauen täglich 300-600 Gramm und Männer 400-700 Gramm verloren. Bei vielen Teilnehmern stellte sich heraus, dass der Gewichtsverlust dauerhaft war.

Ist eine Saftkur gesund?


Eine Saftkur ist für die meisten Menschen gesund. Es ist eine ausgezeichnete Möglichkeit, den Körper zurückzusetzen und zu gesünderen Lebens- und Essgewohnheiten zu führen. Zudem bietet eine Saftkur natürliche Unterstützung bei der Reinigung aller Organe, was zu mehr Energie, weniger Stress, verbesserter Immunität und verbesserten Schlafgewohnheiten führen kann. Eine Saftkur hilft auch beim Abnehmen. Allerdings ist eine Saftkur nicht für jeden geeignet: Menschen mit einer Essstörung sollten keine Saftbehandlung durchführen. Personen mit schweren psychischen Beschwerden sollten ebenfalls zuerst ihren Arzt konsultieren, da eine Saftkur herausfordernd sein kann. Schwangere oder stillende Frauen sollten ebenfalls keine Saftkur machen. Nehmen Sie täglich Medikamente ein? In diesem Fall sollten Sie immer zuerst einen Arzt konsultieren.

Was essen Sie während einer Saftkur?

Während der Justy -Saftkur erhalten Sie mehr als drei Kilogramm Gemüse pro Tag. Jeden Tag trinken Sie eine Vielzahl gesunder Gemüsesäfte, reinigende Gemüseshots, Kräutertees und Wasser. Außerdem essen Sie jeden Tag eine organische Gemüsesuppe, damit Sie noch etwas Warmes und Substantielles zu sich nehmen. Es wird nicht empfohlen, feste Nahrung zu sich zu nehmen, da das Ziel der Kur ist, die Verdauung zu beruhigen. Wenn Sie jedoch das Gefühl haben, dass Sie wirklich etwas essen müssen, wählen Sie am besten rohes Gemüse und Salate.

Wie oft kann man eine Saftkur machen?

Grundsätzlich können Sie sich so oft reinigen, wie Sie möchten. Wir haben Kunden, die monatlich eine Saftkur machen, und andere, die dies einmal im Quartal oder zweimal im Jahr tun. Wir empfehlen, die Saftkur mindestens alle 6 Monate zu wiederholen, ob Sie sie bei uns bestellen oder selbst zu Hause zubereiten. Durch regelmäßige Wartung sammeln sich die neuen Toxine, die Sie aufnehmen, nicht zu stark an, und Sie werden eine angenehme und positive Reinigungserfahrung haben. Menschen mit einem gesunden Lebensstil wird geraten, dies regelmäßig zu tun, da dies den Stoffwechsel und die Zellerneuerung auf eine Weise stimuliert, die auf andere Weise schwer zu erreichen ist. Während der Evolution des menschlichen Körpers war es nie so, dass Nahrung unbegrenzt verfügbar war. Unsere inneren Systeme sind darauf ausgelegt, gelegentlich mit Knappheit zu leben. Mit Saftkuren können Sie dies auf natürliche und gesunde Weise nachahmen.

Was sind die Nebenwirkungen einer Saftkur?

Die Saftkur wird von jedem anders erlebt. Wie Ihr Körper reagieren wird, hängt unter anderem von Ihrem Lebensstil ab. Menschen, die rauchen, viel Alkohol und Koffein konsumieren, schwere Medikamente einnehmen und ungesunde Lebensmittel essen, neigen dazu, mehr Nebenwirkungen zu erleben als Menschen mit einem gesunden Lebensstil. Mit einer ordnungsgemäßen Vorbereitung können Sie die negativen Auswirkungen der Kur minimieren. Wenn Sie eine Saftkur bei uns machen, senden wir Ihnen ausführliche Anweisungen. Es ist durchaus möglich, dass Sie während der ersten zwei Tage Ihrer Kur Müdigkeit, Kopfschmerzen oder andere Nebenwirkungen erleben werden. Dies kann auf die Freisetzung von Toxinen in Ihren Körper zurückzuführen sein. Bei den meisten Menschen sind diese Nebenwirkungen nach zwei Tagen deutlich geringer. Mögliche Nebenwirkungen einer Saftkur, von den häufigsten bis zu den seltensten: Kopfschmerzen, Schwitzen, unruhiger Schlaf (klare Träume und Albträume), extrem starker Wunsch nach (ungesunder) Nahrung/Hunger, Muskelschmerzen, Müdigkeit, niedriger Energiepegel, verzögerte Darmbewegungen, Rückenschmerzen, Reizbarkeit, Blähungen, Übelkeit/Erbrechen.

Kann man eine Saftkur machen, wenn man Diabetes hat?

Es ist möglich, eine Saftkur durchzuführen, wenn Sie Diabetes haben, sowohl Typ 1 als auch Typ 2. Bei Justy arbeiten wir mit einem maximalen Anteil von 15% Fruchtsaft, sodass die Säfte sehr wenig natürlichen Zucker enthalten. Überwachen Sie daher sorgfältig Ihren Blutzuckerspiegel, da er aufgrund der geringen Zuckermenge niedriger sein kann als normal. Es ist ratsam, sich im Voraus mit Ihrem Arzt über Ihre Insulindosis zu beraten.

Kann man während einer Saftkur Sport treiben?

Bewegung während einer Saftkur ist durchaus möglich, aber hören Sie genau auf Ihren Körper. Während der Reinigung nehmen Sie deutlich weniger Kalorien, Kohlenhydrate und Proteine zu sich als normal, daher können Sie während der Saftkur nicht erwarten, Ihr normales Maß an körperlicher Aktivität aufrechtzuerhalten. Wir empfehlen, Ihrem Körper während der Saftkur ausreichend Ruhe zu gönnen. Die Reinigungsprozesse und die reduzierte Kalorienaufnahme können vorübergehend Ihr Körper und Geist aus dem Gleichgewicht bringen, also seien Sie flexibel und passen Sie Ihre täglichen Gewohnheiten ein wenig an. Wir empfehlen entspannte Bewegungsformen wie Spazierengehen, Radfahren oder Yoga.

Kann man auch während der Schwangerschaft eine Saftkur machen?

Wir empfehlen keine Saftkur während Ihrer Schwangerschaft. Die Hauptgründe hierfür sind die Freisetzung von Toxinen während der Saftkur und die reduzierte Kalorienaufnahme. Das Trinken einer Flasche Gemüsesaft einmal oder mehrmals täglich während Ihrer Schwangerschaft ist jedoch kein Problem. Dies liefert Ihnen zusätzliche Vitamine in einer völlig natürlichen Form. Tun Sie dies jedoch zusätzlich zu einer gesunden, regulären Ernährung.

Kann man während der Saftkur Wasser trinken?

You can definitely drink water during the cleanse. How much water you can drink differs for each person. During the course of the treatment, you will get an average of 2 litres of fluid through our vegetable juices. So if you also drink a lot of herbal tea and water, you will not dehydrate. If you urinate too much, you can lose many important minerals. The most important advice we can give you is to listen to your thirst signal. Only drink when you are thirsty and preferably filtered or mineral water. Do not drink water if you are not thirsty or because you think you have to. The colour of your urine is also an important indicator. If your urine is completely transparent and colourless, you are drinking too much water. Light yellow urine is generally very good!